Hör mal, wer da bohrhämmert!

Das Briefing war mal eine Ansage:
Locations sollten u.a. sein: eine Wüste (durch die eine Mauer verlaufen soll), ein Tunnel (in dem wir einen Durchbruch inszenieren können), eine freistehende Mauer (die wir mit einem Loch hinterlassen können). Alles in Berlin/Brandenburg.
Daraufhin haben uns drei namhafte Locationscouts/agenturen abgesagt. Also haben wir uns selbst auf die Suche gemacht, selbst gefunden, selbst gecastet. Dank der wieder mal wunderbaren Zusammenarbeit mit Saatchi & Saatchi Pro, unserem sehr sehr großen Team und dem einzigartigen Traktorfahrer, der Crew samt Equipment auf einem Anhänger durch den Brandenburger Sand transportiert hat, sind alle mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Wir auch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s